Short Reviews 2017 – Movie Season 2

Das zweite Filmquartal ist vorüber und wir haben für euch wieder unsere „Short Reviews“ der vergangenen Kino-Highlights vorbereitet. Sehenswert oder nicht – wir verraten es euch in nur wenigen Sätzen.

Quelle Trailer: KinoCheck

All Eyez on Me

Eine gelungene und hoch-interessante Reise in das Leben von 2Pac. Dabei wird der „Held“ des Films nicht immer als Held dargestellt. Dem Zuschauer wird erlaubt, sich selbst seine Meinung über den Rapper und die Geschehnisse zu bilden.

07-couchpotatos-neu

Girls Night Out

Folgende Review verdient sich zu 100% den Titel „Short Review“: Ganz lustig und passend für den Mädels-Kinoabend mit Sekt.

06-couchpotatos-neu

Transformers 5 – The Last Knight

Transformers ist Transformers – erwartet nicht mehr und nicht weniger. Michael Bay-typische Explosionen, wilde Verfolgungsjagden, flache Dialoge und übertrieben heroische Monologe von Optimus Prime – dieser Transformers-Mix erwartet uns in jedem Film, aber das ist auch ok. Optimus Prime und Bumble Bee sind zumindest mir einfach ans Herz gewachsen.
Aber packt genügend Sitzfleisch ein – die Länge des Films ist leider spürbar.

06-couchpotatos-neu

Wonder Woman

Alle Welt ist begeistert – ich bin eher emotionslos. Der Film war durchaus unterhaltsam, teilweise sogar witzig und die Kampf-Choreographie war wirklich gut – aber von mir gibt es nicht mehr als ein „kein Reinfall, aber auch kein Hit – nicht schlecht eben“. Ich kann mich mit Gal Gadot als Wonder Woman einfach nicht anfreunden – weder körperlich noch mit ihrer Ausstrahlung überzeugt sie mich als starke Amazone. Sie liefert uns wohl einen der schlechtesten „Neeeeiiiin“-Schreie der Filmgeschichte.
Allerdings muss ich auch gestehen, dass Wonder Woman schon seit meiner Kindheit meine Lieblings-Heldin war, daher fällt mein Urteil wohl auch härter aus.

06-couchpotatos-neu

Pirates of the Caribbean – Salazars Rache

Nach dem der vierte Teil der FLUCH DER KARIBIK Reihe wohl nicht nur mich, sondern wohl so ziemlich jeden enttäuscht hat, war meine Skepsis groß. Doch da ist es wieder – das Feeling der ersten Filme. Endlich kommt wieder Abenteuer-Stimmung auf. Wenngleich Jack mittlerweile durchaus einfach Jack ist und mit seiner besonderen Art nicht mehr so zu überraschen weiß, wie früher. Carina Smyth war sicher auch keine neue Elizabeth Swan – leider nur eine nervige Göre und ein gescheiterter Versuch einer feministischen Message. Pluspunkte gibt es wiederum für Barbossas tragisches Schicksal.

07-couchpotatos-neu

Baywatch

Eigentlich müsste ich wohl 2 Punkte geben  denn BAYWATCH ist einfach nur eine Ansammlung der schlimmsten Film-Klischees. Doch haben wir hier einen klaren Fall von „so schlecht, dass es schon wieder gut ist“ vor uns. Ja, der Humor ist unterste Schublade aber ich habe einfach Tränen gelacht. Und wenn wir ehrlich sind – etwas anderes haben wir doch auch nicht erwartet. Und für The Rock bekommt sowieso jeder Film einen Bonuspunkt 😉

05-couchpotatos-neu

King Arthur: Legend of the Sword

KING ARTHUR hinterlässt mein Filmblogger-Herz ambivalent. Ich fühlte mich unterhalten – fand es sogar angenehm, dass Guy Ritchie es vermocht hat, einem solchen Historien-Epos wie König Artus, die Schwere zu nehmen. Gleichzeitig muss ich jedoch eingestehen, dass Guy Ritchie die Artus Sage überrannt hat. Von König Artus blieb jedoch nicht mehr viel übrig – es hätte auch irgendeine x-beliebige Rittersage im Gewand von Ritchie sein können. Aber dennoch – an Unterhaltung fehlte es sicher nicht.

P.S.: Hört euch den Score an – wirklich gelungen.
P.P.S.: Neulich berichtete unser liebstes Clickbait-Movie-Magazin, dass originale englische Filmtitel häufig am Urheberrecht scheitern und aufgrund von bereits ähnlich existierenden Titeln für das deutsche Kino umbenannt werden – fragt sich doch wieso King Arthur seinen Titel „Legend of the Sword“ behalten darf, wenn es doch auf dem deutschen Markt bereits einen Manga mit gleichem Titel gibt.

06-couchpotatos-neu

Alien: Covenant

Aus Menschen schlüpfende Aliens, viel Blut, viele Tote und Hoffnungslosigkeit – einfach ein Alien-Klassiker. Eine nette Abwechslung erhalten wir durch Davids Gottkomplex.

06-couchpotatos-neu

Sieben Minuten nach Mitternacht

Eine herzzerreißende Geschichte, die einmal nicht vor Kitsch trieft. Die Verbindung zwischen Zeichnung und Live Action ist harmonisch. SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT ist ein besonderer Film, der sich aus der Hollywood-Masse klar abhebt. Unbedingt ansehen!

08-couchpotatos-neu

Fast & Furios 8

Okay, okay – ich gestehe, keine tiefgründige Story, überzogene Dialoge und Stunts – wieso also 7 Punkte? Weil FAST & FURIOS einfach genau weiß, dass es nicht viel mehr ist als ein aberwitziger Actionfilm mit fetten Autos. Genau das leben sie aus, treiben es auf die Spitze und gestatten sich eine gewisse Ironie – und das macht die Reihe eben charmant. Und eins müssen wir der Reihe zugestehen – das vermittelte Verständnis von Familie ist einfach besonders.
Und jetzt mal ehrlich, wer hat bei der Szene ‚Jason Statham meets the baby‘ nicht lauthals gelacht?!

07-couchpotatos-neu

The Boss Baby

Eigentlich steh ich ja auf Animationsfilme und mag es mit ihnen mein inneres Kind zu entfesseln. Doch für THE BOSS BABY konnte ich mich einfach nicht wirklich erwärmen. Mir fehlte der Charme und auch die Witze waren eher flach. Immerhin fehlte die Moral der Geschicht‘ nicht – dafür gibt es einen Bonuspunkt.

05-couchpotatos-neu

[atari]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s