Short Reviews 2017 – Movie Season 1

In unserem Special „Short Reviews“ stellen wir euch unsere Kino-Highlights des ersten Filmquartals in diesem Jahr vor. Kurz und knackig präsentieren wir Tops und Flops des neuen Kinojahrs.

Power Rangers

Die Power Rangers sind zurück – oder ist es Iron Man in Rainbow Colours? So ganz konnte ich mich an das Upgrade von Kostüm auf Rüstung nicht gewöhnen. Auch grundsätzlich blieb das Nostalgie-Gefühl etwas aus. Einige Lacher hier und da retten den Film aus der Klischee-Überdosis. Nette Unterhaltung aber kein Blockbuster.

P.S.: Hatte ihr auch das Gefühl Rita Repulsa war eine kleine Möchtegern-Loki?

06-couchpotatos-neu

Ghost in the Shell

Lange habe ich mich darauf gefreut, den Anime-Klassiker auf der großen Leinwand zu sehen. Einige Szenen versetzten einen auch direkt in den Zeichentrick zurück. Gleichzeitig präsentiert uns der Film eine gute Mischung aus Action und Moral. Die Handlung wurde genau auf die Filmlänge ausgereizt – mehr war einfach nicht zu erzählen, ohne dass der Film in langatmigen Spannungspausen. Ob das nun positiv oder negativ zu bewerten ist, bleibt euch überlassen.

07-couchpotatos-neu

Die Schöne & das Biest

Einfach ein schöner Film, der einen direkt in seine Kindheit versetzt. Lasst euch einfach 100% darauf ein und ihr werdet von Disneys alter Magie verzaubert.

08-couchpotatos-neu

Kong: Skull Island

King Kong trifft auf Jurassic Park – muss das sein? Ich war überaus skeptisch bei diesem Kinobesuch. Doch tatsächlich schafft es der Film eine neue Geschichte um den Riesen-Affen zu kreieren, die passend erscheint und nicht zu weit hergeholt wirkt. Doch leider ist die Top-Besetzung an klischeehafte, fast schon überzeichnete Standard-Charaktere verschwendet.

06-couchpotatos-neu

Logan – The Wolverine

Ein düsterer Wolverine, der uns neben wüstem Gemetzel auch eine zerbrochene Welt und zerbrochene Charaktere bietet. Gelungende Unterhaltung bis zum Schluss und ein würdiger Abgang für Hugh Jackman.

08-couchpotatos-neu

A Cure for Wellness

Wir sind Fan von Dane Dehaan und mussten diesen Film einfach sehen. Bis heute weiß ich einfach nicht, was ich von der Story halten soll – außer dass ich eine Zeit lang wohl auf Unagi Sushi verzichten werde. So wirr die Storyline erscheinen mag, so klar und künstlerisch war die Szenengestaltung. Kontinuierlich wird uns hier ein gekonntes und eindrucksvolles Spiel mit Lichtbrechung geboten.

06-couchpotatos-neu

Resident Evil 6

Lange mussten wir auf Alice letzte Schlacht gegen die Umbrella Corporation warten. Nach 5 Resident Evil Filmen, wissen wir was uns erwartet – viel Action, nicht unbedingt viel Handlung oder tiefgehende Dialoge. Aber dieses Konzept machte das Franchise auch erfolgreich. Leider fehlte etwas das Gefühl der epischen Schlacht. Kein super-gefährlicher, mutierter Endgegner – keine minutenlange Martial Arts gekrönte Zweikampfszene. Vielleicht ist das auch gut so – aber sollte das Finale nicht immer der größte Kampg sein?

06-couchpotatos-neu

The Lego Batman Movie

Je größer der Batman-Fan, umso größer die Unterhaltung. Um jeden Witz zu verstehen, müsst ihr euch im Batman-Universum einfach auskennen. Aber auch Nicht-Fans kommen auf ihre Kosten. Ein Witz knallt an den nächsten – zwar nach dem Motto „so schlecht, dass es schon wieder gut ist“ – aber hey, Unterhaltung ist garantiert. Ich zumindest, habe schon lange nicht mehr so gelacht.

07-couchpotatos-neu

Mein Blind Date mit dem Leben

Eine echte Geschichte über ein schweres Schicksal – aber erzählt mit Leichtigkeit, Witz und einer Portion Ironie. Der Film bewegt ohne zu kitschig zu sein und ist seicht ohne zu sehr in Klischees oder bedeutungslose Unterhaltung zu fallen. Einfach mal ein schöner Film.

07-couchpotatos-neu

La La Land

La La Land versetzt euch zurück in die Welt der alten Hollywood-Klassiker. Viel Gesang, jede Menge Jazz und eine gute Portion Tanz verleihen diesem Film einfach ein ganz anderes Feeling. Eine gewisse Nostalgie kommt auf, ohne sich darin zu verlieren. Die Heile-Welt wird außen vor gelassen und trotz allem Tam-Tam der harte Alltag präsentiert. La La Land ist vielleicht nicht für jedermann, aber etwas besonderes.

08-couchpotatos-neu

Passengers

Eine unerwartet große Portion Schnulze erwarte euch in diesem Sci-Fi-Drama. Wenngleich es durchaus ein neuer Ansatz ist, einen Sci-Fi-Film nicht in reine Action ausarten zu lassen, macht die Lovestory Passenger stellenweise auch oberflächlich. Moralische Fragen, negative Emotionen und psychische Herausforderungen werden leider nur angekratzt. Echte Konflikte wären wünschenswert.

07-couchpotatos-neu

[atari]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s