Kinostart der Woche: Victor Frankenstein

Unser Kinostart der Woche huldigt mit VICTOR FRANKENSTEIN einem Klassiker der Horrorgeschichte, wenngleich dieses Mal ein anderes Monster im Mittelpunkt steht.

Victor Frankenstein


Quelle Trailer: Fox Kino

Regisseur: Paul McGuigan
Genre: Fantasy, Horror, Abenteuer
Mit: James McAvoy, Daniel Radcliffe, Andrew Scott, Freddie Fox u. a.
Laufzeit: 110 Minuten

Kurz-Inhalt: Igor leidet unter seinem Buckel und fristet ein trauriges Dasein als Freak im Zirkus. Bis eines Tages Victor Frankenstein das Wissenspotential in Igor entdeckt, ihn rettet und zu seinem Assistenten macht. Igor soll Frankenstein dabei helfen seinen absurden Traum zu erfüllen, den Tod zu überwinden und einen Menschen aus alten Körperteilen zu erschaffen. Ein gefährlicher Plan dessen Ausmaße Igor vielleicht zu spät bemerkt…

Unsere Prognose:  (Wir haben den Film bereits vor einiger Zeit gesehen, unsere Prognose ist also dieses Mal eher eine Short-Review.)
Wir mögen die Geschichte um Frankensteins Monster und loben den Ansatz Viktor Frankenstein als Monster in den Mittelpunkt zu stellen. Wenngleich die Idee gut ist, hapert es hier und da an der gekonnten Umsetzung. James McAvoys Leistung ist ein Pro, Igors klischeebehaftete Story leider ein Contra. Wir sagen – Standard aber nicht herausragend.

06 von 10 couchpotatos
 

 

[atari]

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kinostart der Woche: Victor Frankenstein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s