In the Spotlight: Adam Driver

In wenigen Wochen startet endlich Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht in den Kinos – für uns genau der richtige Zeitpunkt, einen genaueren Blick auf einen der Hauptdarsteller zu werfen. Adam Driver spielt den Bösewicht Kylo Ren im neuen Star Wars Teil. Was gab es für Aufschreie und böse Zungen, als der Cast bekannt gegeben wurde. „Adam Diver ist viel zu unbekannt!“ und „Was hat er in Star Wars zu suchen?!“ sind nur harmlose Beispiele der Diskussion. Aber sind es nicht gerade die unbekannten Schauspieler (damals Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford), die uns helfen, in dem Charakter wirklich nur den Charakter zu sehen und keine Bezüge zu vorherigen Rollen herzustellen?

Und so unbekannt ist Adam bei näherer Betrachtung auch nicht. Bisher tauchte der Kalifornier nur eher in B-Movies auf und in der grandiosen TV-Serie Girls (eine realistischere Ausgabe von Sex and the City). In unserem aktuellen In the Spotlight erfahrt ihr mehr über Adam – und das war wirklich nicht so leicht wie in unseren vorherigen Specials, denn er hält sich mit Infos zurück.

adam driver while we were young premiere

(c) dtstuff9/flickr.com

Infos zu Adam Driver

Name: Adam Douglas Driver

Geburtstag: 19. November 1983

Geburtsort: San Diego, Kalifornien, USA

Auswahl Filmographie Adam Driver:

  • 2015: Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht
  • 2014: Gefühlt Mitte Zwanzig
  • 2013: The F-Word: Von wegen nur gute Freunde!
  • 2013: Spuren
  • 2013: Inside Llewyn Davis
  • 2012: Frances Ha
  • 2012: Lincoln
  • seit 2012: Girls (TV Serie)
  • 2011: J. Edgar
adam driver actor star wars

(c) Gage Skidmore/flickr.com

18 Fakten über Adam Driver:

  1. Aller Anfang ist schwer: Seine ersten Auftritte auf roten Teppichen waren alles andere als angenehm: “People are always like, “Who is this?” And someone will say, “Adam Driver.” And they’ll be like, “Adam! Move! Get out of the way, you’re blocking the shot!” For somebody else who’s better (…) At the Golden Globes, it was more awkward because no one knew who I was at all, so they didn’t even take my picture. They’d just put their cameras down and look at me and I’d look right back at them and wait to go down to the next group of people who had no idea who I was”. Aber sei unbesorgt, Adam – spätestens nach dem 17.12.2015 wird das nicht mehr passieren! (Link)
  2. Kein Instagram, kein Facebook, kein Twitter. Es ist harter als für andere Stars, ein Fan zu sein, denn: Adam meidet Soziale Medien! Und das Internet findet er auch doof! „Ich hasse das Internet. Die Tatsache, dass plötzlich alles für jeden erreichbar ist. Dass es keine Geheimnisse mehr gibt. Ich glaube, Langeweile, Ruhe, Privatheit haben einen Wert. Das Internet bringt uns nicht weiter.“ (Interview mit GRAZIA, Link)

    GIF by giphy.com

  3. Adam war als Kind riesiger Michael Jackson Fan. (Interview mit Neon Link)
  4. Nach diesem Bekenntnis kommt der nächste Fakt wenig überraschend daher: Adam fühlt sich nicht seiner Generation zugehörig. “That probably sounds fucking pretentious: ‘Oh, I don’t identify with anyone in my generation! I’m bigger than my time!’” he says. “But it actually freaks me out a bit.” (Link) In einem anderen Interview gab er an, dass er am ehesten wie ein Grandpa lebe.
  5. In seiner High School Zeit gründete er seinen eigenen Fight Club – inspiriert von dem gleichnamigen Film. (Link)

    GIF by giphy.com

  6. Seit 2013 ist er mit seiner langjährigen Freundin Joanne Tucker verheiratet. (Link)
  7. Adam findet sich selbst nicht gutaussehend: „I’m like a sight gag, I have this really big face…I don’t totally get it. I mean, when I read for Girls (2012) I was, like, the script says ‚Handsome Carpenter,‘ so someone else is going to get the part. They’ll have someone handsome, not me. I mean, I’m not in any danger of getting leading-man parts.“ (Link)

    GIF by giphy.com

  8. Seine Rolle in GIRLS hatte er ursprünglich abgesagt, weil er Fernsehen für „böse“ hielt. (Link)
  9. Zu Schulzeiten war er Mitglied im Chor. (Link)
  10. Während er die Schauspielschule  The Juilliard School in New York besuchte, war er dort gleichzeitig der Hausmeister in Teilzeit. (Link)

    GIF by giphy.com

  11. Er trat nach den Anschlägen vom 11. September 2001 für zwei Jahre den US Marines bei. (Link)
  12. Adam zufolge hat die Zeit bei den Marines ihm geholfen, nicht mehr so unsicher zu sein und ein dickes Fell zuzulegen. „I had to develop thick skin. God, in the Marine Corps, if you’re insecure about anything or you have … a mole out of place, people will find it, especially in boot camp, and drill it until you’re numb to it, I guess in a way.“(Link)
  13. Im Film Inside Llewyn Davis gibt es eine Szene, in der Adam ein Duett mit Justin Timberlake singt! (Link)

    GIF by giphy.com

  14. Er ist er Gründer der NPO „Arts in the Armed Forces“, die Theater Performances für Soldaten inszeniert. (Link)
  15. Niemand kann sich dem Charme von Star Wars‘ Chewbacca entziehen,auch Adam nicht (ja, das ist einen einzelnen Fakt wert): “Everyone turns into four-year-olds around Chewie. They all want a hug,” he says. (Link)
  16. Adam ist nicht wie der gleichnamige Charakter in Girls: Der Adam aus der Serie ist laut, extrovertiert, oft sogar unangenehm. Der „wahre“ Adam ist hingegen – so sagt z. B. Daniel Radcliffe, ein sehr ruhiger, lieber Zeitgenosse. (Link)

    GIF by giphy.com

  17. Er ist seit seiner frühen Jugend Fan von Martin Scorsese und erlebt gerade den wahr gewordenen Traum, mit ihm zusammen an dem Film „Silence“ zu arbeiten. (Link)
  18. Adam sieht sich seine eigenen Arbeiten nicht an. „Maybe he should watch himself, “to learn from my mistakes”, but then again, “the things I respond to in art are unperfect and unpolished.”“ (Link)

[reibeisen ]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s