Kinostarts der Woche: Steve Jobs, Irrational Man und Erinnerungen an Marnie

Biopic, Woody Allen und Zeichentrick – unser Dreierpack im Kino – Steve Jobs, Irrational Man und Erinnerungen an Marnie. Eine breite Auswahl erwartet euch in dieser Woche.

Steve Jobs


Quelle Trailer: Universal Pictures Germany

Regisseur: Danny Boyle
Genre: Action
Mit: Michael Fassbender, Kate Winslet, Seth Rogen u. a.
Laufzeit: 123 Minuten

Kurz-Inhalt: Im Mittelpunkt des Biopics um Apple-Größe Steve Jobs stehen die bahnbrechenden Präsentationen von Macintosh, NeXT und iPod. Während Jobs sein Imperium um sich herum aufbaut, macht er sich in Apple-Mitbegründer Steve Wozniak einen Feind. Auch Apple-CEO Johnn Sculleyy ist nicht gerade ein Freund von ihm. Beruflich wie privat muss der Exzentriker so einige Hürde meistern…

Unsere Prognose: Die Besetzung ist herausragend und die Geschichte mitreißend – allein Fassbenders Performance wird das Biopic sehenswert machen.

07-couchpotatos-neu

Irrational Man


Quelle Trailer: Warner Bros. DE

Regisseur: Woody Allen
Genre: Drama
Mit: Joaquin Phoenix, Emma Watson, Parker Posey u. a.
Laufzeit: 95 Minuten

Kurz-Inhalt: Abe Lucas ist ein Philosophieprofessor, der seinem früheren Leben nachhängt, sich unnütz fühlt und nahe einer Depression ist. Obwohl die Frauen ihn mögen, hat er auch im Liebesleben Probleme – denn er kann nicht mehr so, wie er will. Nur gut, dass gleich zwei Frauen an seiner neuen Universität, auf ihn fliegen. Doch all das kann seine Stimmung nicht heben. Bis ihm ein krimineller Gedanke kommt, der ihm den Sinn wieder in sein Leben bringt…

Unsere Prognose: Bei einem Woody Allen Film weiß man nie was einen erwartet und so geht es mir auch hier. Tolle Besetzung sicherlich, aber es fragt ob die Geschichte nicht etwas zu undurchsichtig und bizaar ist.

06-couchpotatos-neu

Erinnerungen an Marnie


Quelle Trailer: Universum Film

Regisseur: Hiromasa Yonebayashi
Genre: Animation, Drama
Mit: Kasumi Arimura, Sara Takatsuki, Nanako Masushima u. a.
Laufzeit: 104 Minuten

Kurz-Inhalt: Waisenkind Anna muss nach einem Asthma-Anfall in die Küstenstadt Norfolk ziehen. Dort fühlt sie sich allein und nicht zugehörig. Bis sie auf Marnie trifft, mit der sie bald eine unzertrennliche Freundschaft verbindet. Doch eines Tages verschwindet Marnie plötzlich aus ihrem großen Haus und eine neue Familie zieht ein. Dank Marnie hat Anna alles gelernt um auf sich allein gestellt Freunde zu finden. Doch wo ist Marnie eigentlich und welches Geheimnis umgab ihre Freundschaft?

Unsere Prognose: Wir lieben Studio Ghibli Filme! Doch zugegeben, die Geschichte um Anna und Marnie scheint etwas schlicht und altbekannt, da sind wir mehr Kreativität und Magie gewohnt, wenngleich uns im Kino sicher dennoch das Herz aufgehen wird.

06-couchpotatos-neu

 

 

[atari]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s