Kinostarts der Woche: Southpaw und Vacation

Freut euch in unseren Kinostarts der Woche auf das packende Boxdrama SOUTHPAW und auf die witzige Familienkomödie VACATION.

SOUTHPAW

Regisseur: Antoine Fuqua
Genre: Action, Drama
Mit: Jake Gyllenhaal, Rachel McAdams, Oona Laurence, Forest Whitaker, u. a.
Laufzeit: 124 Minuten

Kurz-Inhalt: Box-Champ Billy Hope wurde durch einen tragischen Zwischenfall der Boden unter den Füßen entzogen. Er droht, alles zu verlieren – seine Titel, sein Geld und, am schlimmsten für den Waisen, seine Familie. Erst als Box-Coach Tick Wills ihn unter seine Fittiche nimmt, ist Billy bereit, sich wieder in den Ring zu wagen und sich dem härtesten Fight seines Lebens zu stellen: dem Kampf gegen sich selbst…

Unsere Prognose: Die Story stammt von Sons of Anarchy Erfinder Kurt Sutter – wir erwarten also einen spannendes und emotionales Actiondrama. Babyface (sorry) Jake Gyllenhaal in der Rolle als brutalen Boxer zu sehen, ist ein weiterer Pluspunkt, nachdem wir ihn bereits in Nightcrawler überschwänglich loben konnten.

08-couchpotatos-neu

 

VACATION – WIR SIND DIE GRISWOLDS

Regisseur: Jonathan Goldstein und John Francis Daley
Genre: Comedy, Familienfilm
Mit: Ed Helms, Christina Applegate, Chris Hemsworth, Chevy Chase, u. a.
Laufzeit: 99 Minuten

Kurz-Inhalt: Rusty Griswold tritt in die Fußstapfen seines Vaters. Damit die Familie wieder mehr zusammenrückt, macht er mit seiner Frau Debbie und ihren beiden Söhnen eine Reise durch das Land zur „Walley World“, Amerikas beliebtestem Familien-Erlebnispark…

Unsere Prognose: Warner Bros. legt mit dieser Komödie im Stil von „Die Chaoscamper“ nochmal einen Sommerfilm für die ganze Familie nach, um das Urlaubsfeeling zu verlängern. Der Film stellt eine Fortsetzung da, denn wieder sehen wir die chaotische Familie Griswold (Die schrillen Vier auf Achse u. a.), wenn auch in einer neuen Generation. ich persönlich freue mich auf kurzweilige heile-Welt-Comedy!

 

06-couchpotatos-neu

Folgt uns auf Instagram und Bloglovin 🙂

[reibeisen]

Advertisements

3 Gedanken zu “Kinostarts der Woche: Southpaw und Vacation

  1. Ich bin von keinem der beiden Filme begeistert. Ich fürchte, „Vacation“ wird eine übliche 08/15-US-Komödie, deren beste Gags schon im Trailer verbraten wurden. Auf „Southpaw“ hatte ich mich eigentlich gefreut, aber nach dem ersten Trailer war ich doch sehr ernüchtert, weil es mir so vor kam als würde für die Story das Familiendrama (mal wieder) viel wichtiger sein als der Sport. Aber mal abwarten.

    Gefällt 1 Person

    • Einige Boxer haben schon verlauten lassen, dass wenn bei Souhtpaw geboxt wird, der Film wohl sehr nahe an der Realität des Sports sein soll und da nur wenig Fehler gemacht wurden. Vlt lässt dich das ja wieder etwas hoffen. Auch wenn natürlich trotzdem noch die Frage offen bleibt wie viele Filmminuten den Kämpfen oder dem Training gewidmet wird

      Gefällt 1 Person

      • Mir kommt’s da eher auf das Verhältnis zwischen Sport- und Familiendramaanteil an. Aber wenn’s zumindest authentisch aussieht, kann’s ja nicht so ein Fehlschlag wie „Million Dollar Baby“ werden ^^
        Ich finds nur immer schade, wenn sich die Dramatik derartiger Geschichten nur aus der persönlichen, familiären Tragödie ergibt, so wie bei „Wall Street 2“ (und hier gerade im Vergleich zum ersten Teil).

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s