10 Dinge, die ihr noch nicht über BAYMAX wusstet!

Special zum DVD-/BluRay-Start von BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU

"Big Hero 6" (L-R) HIRO and BAYMAX. ©2014 Disney. All Rights Reserved.

„Big Hero 6“ (L-R) HIRO and BAYMAX. ©2014 Disney. All Rights Reserved.

Zum Heimkinostart von BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU am 11. Juni verraten wir euch 10 Geheimnisse zum Film und dem knuddeligen Gesundheitsroboter höchstpersönlich:

  1. Dank einer neuen Technik nahmen über 200 Mitarbeiter der Walt Disney Animation Studios die Chance wahr, sich selbst mit einem Gastauftritt im Film zu verewigen.
  2. Baymax‘ Bewegungen sind laufenden Baby-Pinguinen nachempfunden.
  3. Für San Fransokyo wurden über 200 Zeichen kreiert. Im Heimkino fühlt sich dann auch niemand mehr belästigt, falls jemand nachzählen möchte. Das Überprüfen der animierten 215.000 Straßenlampen würden wir aber nicht empfehlen.
  4. BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU enthält eine große Anzahl an versteckten Hinweisen auf andere Disney-Filme, die so genannten Easter Eggs: So finden aufmerksame Zuschauer z. B. Esther und Bolt aus BOLT – EIN HUND FÜR ALLE FÄLLE im Polizeirevier auf dem Schreibtisch des Polizisten.
  5. Rekordbrecher: Mit knapp 700 einzigartigen, erschaffenen Figuren schlägt BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU den bisherigen Spitzenreiter DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN (270) um Längen.
  6. Frischer Wind: San Fransokyo wird durch Wind-Energie betrieben.
  7. Wiederholungstäter: In BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU hat Comic-Mastermind Stan Lee seinen 21. Gastauftritt in einem Marvel-Kinofilm.
  8. Ohne seinen Anzug ist Baymax ca. 1,83m groß, mit seinem Anzug sogar über 2,10m.
  9. Je mehr Zeit vergeht bis Baymax blinzelt, desto stärker denkt der Fan-Liebling nach. Ein doppeltes Blinzeln zeigt seine Verwirrung.
  10. Kein Sehfehler: Wer San Fransokyo im Film als etwas zu schief und wackelig empfindet, hat Recht. Die Filmemacher griffen auf diesen Trick zurück, um den Zuschauern das Gefühl zu geben, dass sie durch eine belebte Stadt gehen. Das hat auch schon bei 101 DALMATINER funktioniert.

 

Weitere Bonusclips zu Baymax findet ihr hier.

Und für alle, an denen der knuddelige Riesenrobo unbemerkt vorbei geschlichen ist, hier nochmal der Kurzinhalt zum Film:

Hiro Hamada liebt Roboter über alles. Der talentierte Junge ist so verrückt nach ihnen, dass er mittlerweile in seiner Heimatstadt San Fransokyo einen gewissen Ruf hat. Selbst sein bester Freund ist ein Roboter! Allerdings beeindruckt der liebenswerte Baymax – gesprochen von Bastian Pastewka – zunächst mehr mit seiner imposanten Statur als mit seinem Können. Ziemlich tollpatschig, aber stets um das Wohl aller bemüht, steht er Hiro immer mit Rat und Tat zur Seite – ob der will oder nicht. Als sich in San Fransokyo etwas Mysteriöses anbahnt, überschlagen sich die Ereignisse und die beiden Freunde werden vor die größte Herausforderung ihres Lebens gestellt. Sie müssen mit den anderen ebenso begabten wie durchgeknallten Mitgliedern ihrer Clique ein echtes Team bilden und zeigen, was sie draufhaben, um die Stadt vor einer dunklen Bedrohung zu retten …

252532745,F8ACF8605F60BDAA686

Copyright 2014, Walt Disney Feature Animation

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s