Kinostarts der Woche: Bad Neighbors, Zulu, Turn me on

Ab morgen im Kino: Seth Rogen und Zac Efron im Clinch, Orlando Bloom und Forest Whitaker als Ermittlerduo in Südafrika und norwegische Jugendliche in ihrer – allen voran witzigen – Blütezeit.

Bad Neighbors


Quelle Trailer: UniversalPicturesDE

Regisseur: Nicholas Stoller
Genre: Komödie
Mit: Seth Rogen, Rose Byrne, Zac Efron, Dave Franco, u. a.
Laufzeit: 96 Minuten

Kurz-Inhalt: Mac und Kelly sind gerade Eltern geworden und genießen ihr neues, ruhiges Leben am Stadtrand außerhalb des Trubels – zumindest bis zu dem Tag, an dem eine Studentenverbindung ins Haus nebenan einzieht. Die partywütigenden jungen Wilden gefährden das Vorstadtparadies, das sich Mac und Kelly geschaffen haben und entfachen damit einen Nachbarschaftskrieg mit ordentlich Zander

Unsere Prognose: Ein Film, an dem die Macher von „Männertripp“, „Jungfrau (40), männlich, sucht“ und „Das ist das Ende“ mitgewirkt haben, dazu (meistens) Lachgaranten Seth Rogen und Rose Byrne in den Hauptrollen. Sieht gut aus!

07-couchpotatos-neu

Zulu


Quelle Trailer: Moviepilot Trailer

Regisseur: Jérôme Salle
Genre: Drama, Thriller
Mit: Orlando Bloom, Forest Whitaker, Tanya van Graan, Natasha Loring, Roxanne Prentice, u. a.
Laufzeit: 110 Minuten

Kurz-Inhalt: In Kapstadt wird die Tochter eines bekannten Sportlers ermordet. Alles deutet zunächst auf einen Mord im Drogenmilieu hin. Die beiden Polizisten Ali Sokhela und Brian Epkeen (Orlando Bloom) bemerken bald, dass neben den Dealern der Townships auch politische Schlüsselfiguren in den Fall verwickelt sind. Je weiter die Ermittler fortschreiten, desto gefährlicher werden die Folgen für ihre Kollegen, ihre Angehörigen und sie selbst...

Unsere Prognose: In den Bemühungen um eine möglichst authentische Verfilmung des komplexen Romans, wurde größtenteils Einheimische im Film eingesetzt. Die Story ist spannend, actionreich und erschreckend, allerdings ansonsten erwartungsgemäß typische Verbrecher-Polizisten-Jagd.

06-couchpotatos-neu

 

Turn me on


Quelle Trailer: W-film Distribution

RegisseurJannicke Systad Jacobsen
Genre: Drama, Thriller
Mit: Helene Bergsholm, Malin Bjørhøvde, Beate Støfring, Matias Myren, Henriette Steenstrup, u. a.
Laufzeit: 76 Minuten

Kurz-Inhalt: Die 15-jährige Helene langweilt sich in ihrem norwegischen Dorf fast zu Tode. Dem öden Alltag entflieht sie am liebsten indem sie sich in eine Fantasiewelt flüchtet, in der die Hormone nur so um sich sprühen! In der Realität kämpft sie um die Liebe zu ihrem heimlichen Schwarm und gegen die Gerüchteküche in der Schule...

Unsere Prognose: Der kurze und knackige Kinohit aus Norwegen! Klingt nach 0815-Teenie-Klamotte, sieht allerdings erfrischend und witzig aus – genau das richtige für den Sommer. Freche und berührende Komödie, nicht nur für Teenager-Mädels.

07-couchpotatos-neu
[reibeisen]

Ist was für euch dabei?

Advertisements

2 Gedanken zu “Kinostarts der Woche: Bad Neighbors, Zulu, Turn me on

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s