Kinostarts der Woche: Paranoia, Lost Place, Zwei Leben

Der Herbst bringt nicht nur düsteres Wetter, sondern auch düsteres Kino. Diese Woche warten ausschließlich ernstere Töne auf euch: ein Spionage-Thriller, Horror mit Geocaching oder ein Drama der Vergangenheit.

Paranoia – Riskantes Spiel

Regisseur:  Robert Luketic
Genre:  Thriller
Mit:  Liam Hemsworth, Harrison Ford, Gary Oldman, u.a.
Laufzeit: 106 Minuten

Kurz-Inhalt: Adam Cassidy will die ganz große Karriere machen. Sein Chef Wyatt bietet ihm die perfekte, jedoch gefährliche Möglichkeit – Spionage beim Konkurrenten Goddard. Adam lässt sich auf das illegale Spiel ein und merkt bald, dass noch mehr dahinter steckt. Nun ist es an ihm, klüger als die großen Bosse zu sein.

Unsere Prognose: Ein spannender Thriller, bei dem schnell unklar ist, wer hier eigentlich gegen wen spielt. Dazu eine Top-Besetzung, die die Erwartungen hochschraubt. Hoffentlich werden sie nicht enttäuscht.

7 Couchpotatoes photo 07-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: studiocanal de

Lost Place

Regisseur:  Thorsten Klein
Genre:  Thriller, Horror
Mit:  Francois Goeske, Jytte-Merle Böhrnsen, Josefine Preuß, Pit Bukowski, u.a.
Laufzeit: 101 Minuten

Kurz-Inhalt:  Die vier Freunde Daniel, Elli, Thomas und Jessica begeben sich auf eine Geocaching-Tour in den Pfälzer Wald. Doch der Friede wird bald durch schreckliche Warnungen eines fremden Mannes in Strahlenschutzkleidung gestört. Natürlich lassen sich die Teenager nicht davon abhalten und steuern weiterhin direkt auf die unbekannte Gefahr zu…

Unsere Prognose: Wiedermal einer der seltenen Versuche einer deutschen Produktion, einen Horrorfilm zu liefern, der einem das Gruseln lehren soll. Die Grundidee der Story ist nicht neu und orientiert sich an den zahllosen amerikanischen Vorlagen. Dennoch wirkt der Trailer spannend.

6 Couchpotatoes photo 06-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: moviebrats

Zwei Leben

Regisseur:  Georg Maas
Genre:  Drama
Mit:  Juliane Köhler, Liv Ullmann, Ken Duken, Sven Nordin, u.a.
Laufzeit: 99 Minuten

Kurz-Inhalt: Katrine lebt ein perfektes und ruhiges Leben mit ihrer Familie. Doch ihre Vergangenheit stellt ein dunkles Kapitel dar, das sie lieber vergessen will. Zur NS-Zeit wurde sie nach Deutschland entführt. Ein Anwalt will sich solchen Verbrechen nun annehmen und entdeckt dabei noch mehr in Katrines Kindheit…

Unsere Prognose: Viele dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit warten in diesem Film darauf entdeckt zu werden. Keine wirklich neue Story, aber vielleicht liefert sie neue Facetten.

6 Couchpotatoes photo 06-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: farbfilmverleih

[atari]

Welcher Film ist euer Favorit?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s