Kinostarts der Woche: The World’s End, R.E.D. 2, The Congress

Der Herbst steht vor der Tür und macht Lust auf Filmabende und Kinobesuche. In dieser Woche dürft ihr wählen zwischen alternden, aber topfitten CIA-Agenten, witzigem Weltuntergangsszenario und dystopischer Animation.

The World’s End

Regisseur: Edgar Wright
Genre: Comedy, Science Fiction, Action
Mit: Simon Pegg, Nick Frost, Martin Freeman, Rosamund Pike, u.a.
Laufzeit: 109 Minuten

Kurz-Inhalt: Fünf erwachsen gewordene Jugendfreunde wollen eine legendäre Sauftour aus früheren Zeiten wiederholen. 12 Kneipen pflastern ihren Weg, der schließlich im berühmten Pub “The World’s End” münden soll. Während ihres Pubcrawlings stellen die Kumpel jedoch bald fest , dass eine unbekannte galaktische Macht ihre Stadt und die gesamte Menschheit bedroht…

Unsere Prognose: Ein Endzeitfilm der witzigen Sorte – Fans von “Shaun of the Dead” und Freunde britischen Humors werden einiges zu lachen haben!

8 Couchpotatoes photo 08-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: UniversalPicturesDE

R.E.D. 2 – Noch älter. Härter. Besser.

Regisseur: Dean Parisot
Genre: Action, Comedy
Mit: Bruce Willis, Helen Mirren, John Malkovich, Mary-Louise Parker, u.a.
Laufzeit: 116 Minuten

Kurz-Inhalt: Der eigentlich pensionierte CIA-Agend Frank Moses und sein totgeglaubter Kollege Marvin begeben sich auf die Suche nach einer Nuklearwaffe, die seit 2 Jahren als verschollen gilt. Das Duo reist hierfür quer über den Globus um das Geheimnis der Mission “Nightshade” zu lüften. Auf weibliche Unterstützung und feindselige Mitstreiter müssen die beiden Agenten auch nicht verzichten.Eine actiongeladene Jagd beginnt…

Unsere Prognose: Wo immer Bruce Willis auftaucht, ist im Normalfall Action angesagt. Das trifft auch auf die Fortsetzung von “R.E.D.” zu. Die Topbesetzung garantiert Action und Spaß gleichermaßen. Viel Neues gibt es in diesem Streifen allerdings nicht zu sehen.

7 Couchpotatoes photo 07-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: Concorde Filmverleih

The Congress

Regisseur: Ari Folman
Genre: Animation, Science Fiction
Mit: Robin Wright, Harvey Keitel, Jon Hamm, Danny Huston, u.a.
Laufzeit: 122 Minuten

Kurz-Inhalt: Die Jubeljahre der Schauspielerin Robin Wright sind vorbei, doch um wieder Fuß in der Filmwelt zu fassen, lässt sie sich auf einen außergewöhnlichen Deal ein: ein Filmstudio erstellt ein niemals alterndes digitales Abbild von Robin mitsamt ihres Aussehens und Charakters und erhält all ihre Rechte. Dafür darf sie 20 Jahre lang Filmrollen spielen. Was im ersten Moment traumhaft klingt, bringt jedoch einige Schattenseiten mit sich…

Unsere Prognose: Der Film gleicht einer abenteuerlichen Reise in ein farbenreiches Sci-Fi-Debakel, gepaart mit Action, Dramatik und Romantik. Achtung: die Animationen lassen es vermuten, “The Congress” ist jedoch nicht als Kinderfilm zu verstehen.

7 Couchpotatoes photo 07-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: Pandora Film Verleih

[reibeisen]

Ist was für euch dabei?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s