Kinostarts der Woche: Die Unfassbaren, We steal Secrets, Das Glück der Dinge

Die Vorschau der neu anlaufenden Filme dieser Woche lässt ein sprichwörtliches Sommerloch vermuten. Jedes Jahr locken große Blockbuster begierige Filmfreunde in die Kinos, doch zwischendurch verirrt sich kaum jemand in die Lichtspielhäuser. Vielleicht sollte man in dieser Woche eher die Sonne genießen, statt sich von der Leinwand beleuchten zu lassen? Wir haben jedenfalls wieder drei Kinostarts der Woche für euch raus gepickt und darunter ist mindestens eine echte Filmperle.

Die Unfassbaren – Now you see me

Regie: Louis Leterrier
Genre:
Thriller, Crime
Mit:
Jesse Eisenberg, Mark Ruffalo, Woody Harrelson, Isla Fisher, Morgan Freeman, Michael Caine, u.a.
Laufzeit:
115 Minuten

Kurz-Inhalt: Ein Magier-Quartett raubt während einer Zaubershow eine Bank aus und lässt anschließend das soeben erbeutete Geld  auf die verblüfften Zuschauer im Saal hinab regnen.Agenten des FBI lassen in diesem spektakulären Fall nicht lange auf sich warten und wollen dem faulen Zauber auf den Grund gehen, aber in der Welt der Zauberer verschwimmen zunehmend Wirklichkeit und Schein.

Unsere Prognose:  Von dieser Starbesetzung und der originellen Geschichte lässt man sich gerne verzaubern. 8/10 Couchpotatoes

8 Couchpotatoes photo 08-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: Concorde Filmverleih

We steal Secrets: Die WikiLeaks Geschichte

Regie: Alex Gibney
Genre:
Dokumentation
Mit:
Julian Assange, Adrian Lamo, Bradley Manning, James Ball, Michael Hayden, u.a.
Laufzeit:
130 Minuten

Kurz-Inhalt: Im Fokus des Dokumentarfilms stehen Julian Assange und das von ihm mitbegründete Enthüllungs-Nachrichtenportal WikiLeaks. Regisseur Gibney dokumentiert Hintergründe, die Entstehung der Plattform, sowie die Mediensensation auf die Enthüllungsskandale der vergangenen Jahre.

Unsere Prognose: Umstritten und interessant – nicht nur für diejenigen, die mehr über Whistleblower und geheime Dokumente erfahren wollen. 7/10 Couchpotatoes

7 Couchpotatoes photo 07-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: UniversalPicturesDE

Das Glück der großen Dinge

Regie: Scott McGehee, David Siegel
Genre:
Drama
Mit:
Alexander Skarsgård, Julianne Moore, Steve Coogan, Joanna Vanderham, Onata Aprile, u.a.
Laufzeit:
99 Minuten

Kurz-Inhalt: Als ihre Eltern sich scheiden lassen, gerät das Leben der kleinen Maisie aus den Fugen. Plötzlich soll sie sich an neue Orte und Partnerschaften gewöhnen und versuchen, ihren eigenen Weg innerhalb dieses neuen chaotischen Lebens zu finden.

Unsere Prognose: Sensibler Film, der moderne dysfunktionale Familien mit Kinderaugen betrachtet. 7/10 Couchpotatoes

7 Couchpotatoes photo 07-couchpotatos.jpg

Quelle Trailer: vipmagazin

[reibeisen]

Und, ist was für euch dabei?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s